9. Lichtenberger Pokalturnier im Boxen

neuere Artikel
ältere Artikel

Am 25. und 26. April 2015 fand das traditionelle Lichtenberger Pokalturnier im Boxen statt. In diesem Jahr wurde die insgesamt 9. Auflage der Veranstaltung in der Boxhalle Rhinstraße ausgetragen. Boxer und Boxerinnen aus insgesamt 17 Sportvereinen gingen in 5 verschiedenen Altersklassen an den Start. Der Fokus beim Lichtenberger Pokalturnier im Boxen liegt dabei klar auf der Jugendarbeit. Lokale Sportler, aber auch der deutsche Boxsport-Nachwuchs insgesamt, sollen hier Wettkampferfahrungen sammeln, um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. In diesem Jahr gingen rund 100 Sportler aus 6 Bundesländern beim Lichtenberger Pokalturnier im Boxen an den Start. Organisiert wird die Veranstaltung von der Boxabteilung des SV Lichtenberg 47.

Lichtenberger Pokalturnier im Boxen – 9 Jahre Tradition

Seit mittlerweile 9 Jahren organisiert die Boxabteilung des SV Lichtenberg 47 regelmäßig Pokalturniere für junge Boxer und Boxerinnen. Ursprünglich wurde das Turnier anlässlich des 60-jährigen Jubiläum vom Gesamtverein ins Leben gerufen. Mittlerweile hat sich aus dem Lichtenberger Pokalturnier im Boxen eine echte Traditionsveranstaltung entwickelt, die Sportler aus den verschiedensten Bundesgebieten in die Hauptstadt lockt. Diesmal sind rund 100 Sportler aus 17 Sportvereinen und 6 Bundesländern bei der Veranstaltung dabei. In 5 verschiedenen Altersklassen – von den Schülern bis hin zu den Erwachsenen – werden Kämpfe ausgetragen.

Das Lichtenberger Pokalturnier im Boxen fand am 25. und 26. April 2015 zum insgesamt 9. Mal statt
Das Lichtenberger Pokalturnier im Boxen fand am 25. und 26. April 2015 zum insgesamt 9. Mal statt

Lichtenberg 47 – Talentschmiede im Boxen

Das Lichtenberger Pokalturnier im Boxen dient vor allem als Turnier, das jungen Sportlern Wettkampferfahrung gibt. Umso früher Boxer mit überregionalen Vergleichen beginnen, desto höher sind die Chancen, dass sie es eines Tages in die Spitze schaffen. Diesen Vorteil will sich die Boxsportabteilung des SV Lichtenberg 47 zu Nutze machen. Natürlich springen auch andere Vereine gerne auf diesen Zug auf. In den letzten Jahren konnte Lichtenberg 47 einige erfolgreiche Boxsportler hervorbringen. Zum Beispiel Stefan Härtel, der bei den Olympischen Spielen am Start war und aktuell beim Sauerland-Boxstall als Profi unter Vertrag steht.

Mehr Informationen zum Boxen und zum SV Lichtenberg 47 gibt es in unserem Vereinscheck. Ein aktuelles Talent aus dem Sportverein ist Fabian Thiemke – auch hier gibt es mehr Informationen in unserem Portrait.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.