American Football bei den Kobra Ladies

neuere Artikel
ältere Artikel

American Football nur etwas für harte Kerle? Die Kobra Ladies aus Berlin beweisen das Gegenteil! Hier wird mit großer Leidenschaft daran gearbeitet mit solchen Vorurteilen aufzuräumen, auch wenn das nicht immer ganz einfach ist. Denn American Football wird immer noch von den Männern beherrscht.  Dabei sind die Kobra Ladies auch sportlich sehr erfolgreich! Ganze 7 Mal in Folge konnte sich der Sportverein aus Berlin den German Bowl, also die Deutsche Meisterschaft sichern, obwohl der Verein erst im Jahr 2005 gegründet wurde. Diese Erfolge sind die Ergebnisse harter Arbeit im Training und der Teamdynamik. Die Kobra Ladies sind die Frauen-Football-Abteilung des Berliner Großvereins Pro Sport 24.

Kobra Ladies – Topadresse im Damen-Football

Die Kobra Ladies des Großvereins Pro Sport 24 sind derzeit das dominierende Team im Damen-Football in Deutschland. In den letzten Jahren konnten sie die Deutsche Meisterschaft, den sogenannten „German-Ladies-Bowl“,ganze sieben Mal in Folge gewinnen. Damit stellt dieser Sportverein aus Berlin aktuell das zweiterfolgreichste deutsche Damen-Football-Team neben den Berlin Adler Girls, die zehn Mal die Meisterschaft gewinnen konnten. Ein wichtiger Faktor für den Erfolg ist mit Sicherheit der Kader. Bei den Kobra Ladies befinden sich erfahrene Spielerinnen, die seit vielen Jahren die Sportart American Football betreiben. Auch Nationalspielerinnen befinden sich in den Reihen der Mannschaft. Ein weiterer Punkt, der für den Erfolg im Verein maßgeblich ist, ist der Fleiß und Ehrgeiz aller Spielerinnen erfolgreich zu sein. Wer denkt, dass es beim Damen-Football weniger hart zur Sache geht, der irrt. Auch bei den Damen wird ähnlich hart trainiert und gespielt wie bei den Herren. Um in diesem Verein Mitglied zu werden muss nicht unbedingt über viel Erfahrung verfügen. Auch Neueinsteiger sind bei Kobra Ladies herzlich Willkommen. Ihre Spiele und Trainingseinheiten richtet die Mannschaft in der Forckenbeckstraße in Berlin-Wilmersdorf aus.

American Football – nicht nur etwas für harte Kerle

American Football ist neben Baseball die Nationalsportart in den USA. Dominiert wird die Sportart eindeutig von den Männern. Allerdings ist American Football längst nicht nur mehr etwas für harte Kerle. Mittlerweile gehen auch immer mehr Frauen der Sportart nach. Und das auf fast der gleichen professionellen Ebene. In vielen Ländern gibt es inzwischen eigene Frauen-Football-Ligen und auch Weltmeisterschaften werden regelmäßig ausgetragen. Auch in Deutschland wird Frauen-Football inzwischen auf Vereinsebene betrieben. Im Jahr 1990 wurde vom American-Football-Verband-Deutschland (AFVD) die Frauen-Football-Bundesliga ins Leben gerufen. Dadurch das in den letzten Jahren bei den Frauen die Begeisterung am American Football immer weiter stieg, wurde 2009 der Spielbetrieb um eine zweite Frauen-Bundesliga erweitert.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.