Badminton beim BC Eintracht Südring

neuere Artikel
ältere Artikel

Badminton beim BC Eintracht Südring – Tradition und Moderne

Badminton beim BC Eintracht Südring hat eine große Tradition. Im Jahr 1957 wurde der Verein erst einmal als eine Abteilung des BSC Eintracht Südring gegründet. In den neunziger Jahren konnte der Verein im Badminton zahlreiche Titel sammeln. Unter anderem 4 deutsche Meistertitel und im Jahr 1999 sogar der Europapokal der Landesmeister. Die Zeit der großen Erfolge ist beim Sportverein aus Berlin erst einmal vorbei. Heute steht Badminton beim BC Eintracht Südring sowohl für Leistungssport, als auch für Breitensport. Der Sportverein ist in Berlin und Brandenburg mit rund 200 Mitgliedern der größte Badminton Club der Region.

Regionalliga ist die Gegenwart

In der aktuellen Saison tritt der BC Eintracht Südring in der Regionalliga an. Das ist die dritthöchste Spielklasse in Deutschland. Im letzten Jahr ist der Sportverein aus der 2. Bundesliga abgestiegen. Das liegt vor allem daran, dass man bei Südring auf einheimische Badminton-Sportler setzt und auf teure ausländische Spieler verzichtet. Diese Philosophie öffnet beim Sportverein auch die Türen für jedermann. Zwar kann man hier immer noch leistungsorientiert und hochklassig Badminton betreiben, aber auch Freizeitspieler können Badminton beim BC Eintracht Südring ausüben. Natürlich auch im Ligabetrieb: Eintracht Südring geht in nicht nur in der Regionalliga, sondern den unterschiedlichsten Klassen in Berlin und Brandenburg an den Start.

Badminton beim BC EIntracht Südring
Badminton beim BC EIntracht Südring

Von der Jugend bis ins hohe Alter

Die Altersstruktur im Sportverein reicht von ganz Klein bis ganz Groß. Das jüngste Vereinsmitglied ist 6 Jahre alt. Der älteste Spieler ist schon im Rentenalter. Mannschaften im Badminton gehen immer gemischt an den Start: mindestens 4 Männer und mindestens 2 Frauen finden sich in jeder Mannschaft wieder. Dementsprechend sehen auch die Trainingsgruppen beim BC Eintracht Südring aus. Der Sportverein ist ein richtiger Kiez-Club aus Berlin Kreuzberg mit einer bunten Mischung

Badminton – nichts im Vergleich zum Federball

Badminton im Sportverein zu betreiben ist nicht vergleichbar mit dem „herkömmlichen“ Federball im Park. Die Sportart ist unglaublich dynamisch und stellt hohe Anforderungen an Körper und Geist. Vor allem im Doppel ist Badminton extrem schweißtreibend und extrem schnell. Die Federbälle, die übrigens aus echten Federn und nicht aus Plastik bestehen, erreichen enorme Geschwindigkeiten.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.