BAT Berlin verpasst gegen TV Lilienthal den Einzug ins Final4

neuere Artikel
ältere Artikel

Der BAT Berlin hat den Einzug ins Pokal Final4 verpasst. Gegen den TV Lilienthal setzte es am Sonntag eine 3:6 Niederlage. Eigentlich ging es für den BAT richtig gut los. Mitte des ersten Drittels die 1:0 Führung durch Fabio Witte. Im zweiten Drittel konnte sich der BAT dann sogar mit 3:0 absetzen. Doch in der Folgezeit übernahm dann Lilienthal immer mehr die Kontrolle. 1:3, 2:3 und schließlich kurz vor Ende des zweiten Drittels der Ausgleich. Torschütze: Frank Brinkmann.Im letzten Spielabschnitt dreht Lilienthal das Spiel dann komplett. Leon Bauer nach schönem Solo von Janos Bröker mit dem Führungstreffer. 2 weitere sollten noch folgen. Am Ende also ein 3:6 aus Sicht des BAT. Jetzt gilt die volle Konzentration dem Endspurt in der Bundesliga. Für Lilienthal geht im im Final4 gegen Weißenfels.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.