Curling beim Eissport und Schlittschuh-Club 2007 Berlin

neuere Artikel
ältere Artikel

Der Eissport und Schlittschuh-Club 2007 Berlin verfügt über ein exklusives Sportangebot: Curling! Denn in ganz Berlin und Brandenburg gibt es keinen anderen Sportverein, der diesen Exoten anbietet. Dabei geht es dem Eissport und Schlittschuh-Club nicht in erster Linie um sportliche Erfolge, sondern darum der Sportart Curling eine Plattform für alle Aktiven zu bieten, sowohl im Erwachsenen-, als auch im Jugendbereich. Curling wird auch oft als „Schach auf dem Eis“ bezeichnet, denn neben Präzision und Augenmaß spielt vor allem die Taktik eine große Rolle.

Eissport und Schlittschuh-Club – einzige Adresse in Sachen Curling

Der Eissport und Schlittschuh-Club 2007 ist in Berlin und Brandenburg der einzige Sportverein, in dem man Curling betreiben kann. Die Sportart existiert in Berlin schon seit den 70er Jahren, trotzdem kann man auch heute noch von einem echten Exoten sprechen, denn in der Curling Abteilung vom Eissport und Schlittschuh-Club 2007 Berlin sind nur gut 30 Sportler aller Altersklassen aktiv. Betrachtet man die Gesamtbevölkerung von Berlin und Brandenburg kann man absolut von einem exklusiven Angebot sprechen. Das Ziel vom Eissport und Schlittschuh-Club 2007 Berlin ist es, Curling mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und der Sportart in Berlin überhaupt eine Plattform zu bieten. Leistung ist zwar wichtig, steht aber nicht im Vordergrund. Mittelfristig will der Sportverein eine größere Jugendabteilung aufbauen, um dann mit eigenen Talenten regional und vielleicht auch national Erfolge zu erringen.

Augenmaß und Konzentration sind gefordert: Curling beim Eissport und Schlittschuh-Club 2007 Berlin
Augenmaß und Konzentration sind gefordert: Curling beim Eissport und Schlittschuh-Club 2007 Berlin

Curling – Präzision und Taktik

Ziel beim Curling ist es die rund 20 Kilo schweren Granitsteine in das sogenannte „Haus“ zu bekommen. 2 Teams treten gegeneinander an, die Mannschaft, die ihre Steine näher am Zentrum vom Haus platziert hat, gewinnt. Dazu müssen aber erst einmal 40 Meter Eisfläche überwunden werden und das ist gar nicht so einfach. Zum einen muss man die Steine mit genau der richtigen Geschwindigkeit abgeben, damit sie nicht vor dem Ziel liegen bleiben oder darüber hinaus schießen. Zum anderen nützt es aber erst einmal nichts, wenn man den Stein mit dem ersten Wurf im Zentrum platziert, denn die gegnerische Mannschaft darf mit ihren Würfen die Steine der anderen Mannschaft wieder aus dem Feld „kicken“. Daher ist auch die Taktik beim Curling extrem wichtig. Den richtigen Stein zur richtigen Zeit spielen – darauf kommt es an. Nicht nur aus diesem Grund wird die Sportart Curling auch gerne als „Schach auf dem Eis“ bezeichnet. Im Gegensatz zur Einzelsportart Schach ist beim Curling aber auch der Teamgedanke entscheidend. Nur wenn alle 4 Mitglieder des Teams sich ergänzen und die Kommunikation untereinander stimmt, kann man erfolgreich sein.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.