Deutsche Meisterschaft im Tanzen – Junioren & Jugend Latein

neuere Artikel
ältere Artikel

Am 27. und 28. Februar 2016 wurde für den Nachwuchs die Deutsche Meisterschaft im Tanzen ausgetragen. In der Gretel-Bergmann-Sporthalle Berlin wurde der Deutschlandpokal bei den Junioren I B, sowie der Deutsche Meistertitel bei den Junioren II B und bei der Jugend A im Lateintanz vergeben. Insgesamt gingen rund 200 Tanzpaare aus ganz Deutschland an den Start. Aus Berliner Sicht war es ein erfolgreiches Wochenende. Denn Efrem Kuzmichenko und Samira Hafez gewannen in ihrer Altersklasse erstmals die Deutsche Meisterschaft im Tanzen. In der Jugend A setzten sich Daniel Dingis und Natalia Velikina vom Grün-Gold-Club Bremen durch.

Deutsche Meisterschaft im Tanzen – Junioren & Jugend Latein geben sich in Berlin die Ehre

Die 200 besten Nachwuchs-Tanzpaare aus dem Bereich Latein kamen am vergangenen Wochenende in die Gretel-Bergmann-Sporthalle Berlin, um sich den Deutschen Meistertitel zu erkämpfen. In insgesamt 3 verschiedenen Altersklassen wurden die Titel vergeben. Für die Berliner Paare war die Deutsche Meisterschaft im Tanzen eine tolle Möglichkeit ihr Können vor heimischer Kulisse zu zeigen. Zum Beispiel für Efrem Kuzmichenko und Samira Hafez vom btc Grün-Gold. Erst vor 2 Wochen konnten sie sich den Berliner Meistertitel sichern, nun gelang dem Nachwuchsduo auch bei der Deutschen Meisterschaft der Sprung nach ganz oben aufs Treppchen!

Das Siegerlächeln: Samira Hafez und Efrem Kuzmichenko gewinnen die Deutsche Meisterschaft im Tanzen bei den Junioren II B
Das Siegerlächeln: Samira Hafez und Efrem Kuzmichenko gewinnen die Deutsche Meisterschaft im Tanzen bei den Junioren II B

Samira Hafez und Efrem Kuzmichenko holen Titel nach Hause

Samira Hafez und Efrem Kuzmichenko haben schon ein paar Erfolge in ihrer (noch jungen Karriere) vorzuweisen. Der Deutsche Meistertitel bei den Junioren II B im Lateintanz ist aber definitiv der bisher größte Titel für das Berliner Tanzpaar. Samira Hafez und Efrem Kuzmichenko überzeugten sowohl in den Vorrunden, als auch im Finale mit konstant guten Leistungen und konnten sich am Ende verdient, wenn auch knapp, gegen ihre Konkurrenz aus Deutschland durchsetzten. Für den Latein Bundestrainer, Horst Beer, der sich selbst vor Ort ein Bild über den Leistungssand der Nachwuchstänzer machte, sind Samira Hafez und Efrem Kuzmichenko ein Versprechen für die Zukunft. Insgesamt war es ein erfolgreiches Wochenende für den Berliner Tanzsport, auch wenn es in der Jugend A für kein Tanzpaar aus Berlin zum Finale gereicht hat. Dort sicherten sich Daniel Dingis und Natalia Velikina vom Grün-Gold-Club Bremen den Deutschen Meistertitel.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.