Eishockey beim ECC Preussen Berlin

neuere Artikel
ältere Artikel

Der ECC Preussen Berlin gehört neben den Berliner Eisbären zu den erfolgreichsten Eishockey-Sportvereinen aus Berlin. In einigen Jugendklassen sind die Preussen sogar erfolgreicher als der Deutsche Serienmeister. Eine Konkurrenz zu den Eisbären im Männerbereich will der ECC Preussen Berlin aber gar nicht sein, vielmehr geht es dem Sportverein darum, sich nachhaltig zu entwickeln. Grundlage dafür ist die Jugendarbeit. Rund 300 Mädchen und Jungen spielen gemeinsam in den Nachwuchsmannschaften des ECC Preussen Berlin. Das Training geht schon im Kindesalter los. Ab 4 Jahren kann man mit der Laufschule starten und sich so langsam an Eishockey herantasten. Die Sportart erfordert Kraft, Ausdauer, Härte und ein hohes Maß an Handlungsschnelligkeit.

ECC Preussen Berlin – Nachfolger vom Berliner Schlittschuhclub

Der ECC Preussen Berlin wurde im Jahr 2004 gegründet. Der Sportverein ist Nachfolger vom Berliner Schlittschuhclub und führt die Tradition in Sachen Eishockey fort. Das Training im Sportverein ist leistungsorientiert ausgelegt. Ziel vom ECC ist es, vor allem im Nachwuchsbereich erfolgreich zu sein. Aber auch die Leistungen der Herrenmannschaft können sich sehen lassen. In der letzten Saison konnte sich das Team den Titel in der Regionalliga sichern und startet daher in der kommenden Spielzeit in der Dritten Liga. In den höheren Altersklassen sollten Sportler Vorkenntnisse mitbringen, wenn sie beim ECC Preussen Berlin Eishockey spielen wollen. Im Kinderbereich kann allerdings jeder vorbeischauen, schon Kleinkinder können hier in der Laufschule erste Erfahrungen auf dem Eis sammeln. Beim ECC sind auch Mädchen und Frauen herzlich willkommen.

Die Männermannschaft vom ECC Preussen Berlin gehört zu den erfolgreichsten Eishockey-Teams aus Berlin
Die Männermannschaft vom ECC Preussen Berlin gehört zu den erfolgreichsten Eishockey-Teams aus Berlin

Eishockey – Dynamik trifft Härte

Berührungsängste darf man bei der Sportart Eishockey nicht haben, denn Körperkontakt ist hier an der Tagesordnung. Was oft ziemlich hart aussieht, ist in Realität aber gar nicht so schlimm. Ein Check in die Bande kostet eher Kraft, als dass er Schmerzen verursacht, schließlich sind die Sportler gepolstert und trainiert. Trotzdem sollte man natürlich eine gesunde Wettkmapfhärte mitbringen. Sportler, die Eishockey betreiben, sind im Bereich der Athletik auf einem hohen Niveau, denn die schnelle und dynamische Sportart erfordert Kraft, Ausdauer und Koordination. Die größte Rolle spielt beim Eishockey allerdings die Handlungsschnelligkeit. Durch das enorme Tempo im Spiel entscheiden oft Sekundenbruchteile über Sieg oder Niederlage.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.