Erling Haaland – schneller als Usain Bolt?

neuere Artikel
ältere Artikel

Was für einen Sprint hat BVB- Winterzugang Erling Haaland denn bitte da hingelegt? Im Champions League Achtelfinal-Hinspiel gegen PSG Paris Saint-Germain, das der BVB mit 2:1 für sich entscheiden konnte, legte der junge Norweger eine Lauf hin, den man sonst wahrscheinlich nur in der Leichtathletikszene zu sehen bekommt. Für einen 60-Meter-Sprint über das Spielfeld benötigte Haaland nur 6,64 Sekunden! Zum Vergleich: der Hallenweltrekord über die 60-Meter-Distanz liegt aktuell bei 6,34 Sekunden. Der US-Amerikaner Christian Coleman hält die Marke. Der BVB-Spieler ist damit nur 2 Wimpernschläge langsamer als der aktuelle Weltrekordhalter.

Erling Haaland geht viral – mal wieder

Dieser beeindruckende Lauf machte im Internet natürlich schnell die Runde. Fussballfans weltweit überschlugen sich mit Lobeshymnen auf das Supertalent. Der norwegische Fernsehsender TV2 setzte dem ganzen Spaß aber die Krone auf. In einem Video hat der Kanal Erling Haaland in verschiedene Situationen montiert. Im Wettlauf gegen Forrest Gump oder Usain Bolt oder im Biathlon Zielsprint lässt Haaland seine Kontrahenten alt aussehen. Auch John Travolta lässt der Nationalspieler fragend zurück. Pures Internet-Gold! Doch es ist nicht das erste Mal, dass Erling Haaland im Internet viral geht. Auch sein Auftritt als jugendlicher Rapper mit den „Flow Kings“ machte die Runde.

Megatalent mit unglaublicher Quote

Doch Erling Haaland trifft nicht nur den richtigen Ton (oder auch nicht?), nein, er trifft auch das Tor! Die Quote des 19-jährigen in der aktuellen Spielzeit ist schier unglaublich. In 30 Pflichtspielen für den FC Salzburg und Borussia Dortmund markierte der Angreifer sagenhafte 40 Tore und bereitet 8 weitere Treffer vor. Allein in der Champions League netzte Haaland in 7 Spielen 10 Mal ein. Das schafft so mancher Stürmer in seiner ganzen Karriere nicht. Seine Trefferquote auf die vermeintlich schwächere österreichische Liga und die Champions League Vorrunde zurück zu führen, wäre zu kurz gegriffen. Denn auch beim BVB überzeugte Haaland nach seinem Wechsel bisher mit 11 Toren in 8 Spielen. Ob er diese Form halten kann, wird natürlich erst die Zeit zeigen, aber der Start in Deutschland ist mehr als gelungen.

Erling Haaland spielt beim BVB

Image by jorono from Pixabay

Wie schnell ist Haaland wirklich?

Die große Frage ist und bleibt: ist Erling Haaland denn nun wirklich schneller als Usain Bolt? Als wir würden, zumindest nach heutigem Stand und dem Karriereende des jamaikanischen Sprint-Superstars, unser Geld ganz klar auf den Dortmunder setzen! Wenn euer Wettanbieter dafür keine Quoten anbietet, solltet ihr schleunigst den Buchmacher wechseln! Fakt ist und bleibt: Erling Haaland zählt ohne Zweifel zu den größten Talenten im Sport! Ob nun im Fußball oder in der Leichtathletik wird sich zeigen. Aber wir haben da so eine Vorahnung, wo sich der junge Mann eher einen Namen machen wird…

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.