Footvolley Ranking mit Mo Obeid in Berlin

neuere Artikel
ältere Artikel

Am 24. Januar 2015 wurde im South Beach Berlin ein Footvolley Ranking ausgetragen. Am Start waren Deutschlands beste Footvolley-Spieler, unter anderem auch Mo Obeid, der einigen noch aus seiner Fussballkarriere ein Begriff sein sollte. Footvolley ist ein Mix aus Beach-Volleyball und Fussball. Die Regeln beim Footvolley sind weitestgehend wie beim Beach-Volleyball, nur wird hier nicht mit den Händen gespielt, sondern mit Füßen, Brust oder Kopf. Footvolley kommt ursprünglich aus Brasilien und ist in Deutschland ein noch relativ junger Sport. Seit einiger Zeit werden in der Bundesrepublik Rankings ausgespielt, bei denen die besten Spieler und Teams ermittelt werden.

Footvolley Ranking – Städtetour macht Halt in Berlin

Insgesamt 5 Turniere werden im deutschen Footvolley Ranking ausgespielt. Die Serie macht Halt in Hamburg, München, Stuttgart, Düsseldorf und eben auch in Berlin. Mit 20 Teams und internationalen Gästen stellte das Ranking das größte und am stärksten besetzte Teilnehmerfeld in seiner knapp zweijährigen Historie. Mit Mo Obeid war auch wieder einer von Deutschlands besten Spielern dabei. Der ehemalige Fussballer von Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach musste seine Karriere früh aufgrund einer schweren Verletzung beenden, fand aber im Footvolley seine neue große Leidenschaft.

Auch beim Footvolley Ranking in Berlin dabei: Mo Obeid, ehemaliger Fussballprrofi von Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach
Auch beim Footvolley Ranking in Berlin dabei: Mo Obeid, ehemaliger Fussballprrofi von Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach

Mo Obeid – Technik und Talent

Schaut man sich eben jenes Footvolley Ranking aus Deutschland einmal an, findet man eben jenen Mo Obeid auf dem ersten Platz. In den letzten Jahren hat er national und international eindrucksvoll bewiesen, dass er das nötige Talent und die nötige Technik mitbringt, um die Sportart erfolgreich zu betreiben. Wer jetzt denkt, dass Mo Obeid in Zeiten seiner Fussball-Karriere als Spielmacher im Mittelfeld mit technischen Finessen die Fäden gezogen hat, der irrt allerdings. Mo Obeid wurde als Torwart ausgebildet! Das wirft naturgemäß die Frage auf, was einen guten Footvolley-Spieler denn eigentlich ausmacht.

Mehr Informationen zur Sportart Footvolley findet ihr in unserem Bericht über das Footvolley Ranking in Berlin!

Allgemeine Informationen zu Footvolley in Deutschland gibt es hier!

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.