Gisèle Wender ist Nachwuchssportler des Jahres 2018!

neuere Artikel
ältere Artikel

Gisèle Wender ist Nachwuchssportler des Jahres 2018! Die Leichtathletin wurde am Montag im Wintergarten Varieté mit dem bedeutendsten Nachwuchspreis im Berliner Sport ausgezeichnet. Gisèle Wender vom SV Bau-Union Berlin wurde U18 Europameisterin über die 400 Meter Hürden. Die Deutsche Meisterin zählt zu den größten Talenten ihrer Disziplin in ganz Deutschland. Auf Platz 2 bei der Wahl zum Nachwuchssportler des Jahres landete Lara Lessmann. Die BMX-Freestylerin vom Mellowpark Berlin wurde WM-Zweite bei den Erwachsenen und gewann den Mixed-Wettbewerb bei den Olympischen Jugendspielen. Den dritten Platz bei der Wahl zum Nachwuchssportler des Jahres belegte Alexander Finger vom Berliner Ruder-Club. Er gewann Bronze bei der U19 WM im Doppelvierer und holte bei den Deutschen Jugendmeisterschaften Gold und Silber. Der Nachwuchssportler des Jahres wird aus 12 Monatssiegern ermittelt. Durch ein Online-Voting und eine Jury wird der Gesamtsieger gewählt. Initiiert wurde das Projekt vom Landessportbund Berlin, Olympiastützpunkt Berlin und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Neben Lara Lessmann wurden der Golfer Falko Hanisch und Bogenschützin Clea Reisenweber noch als „Eliteschüler des Sports“ ausgezeichnet. Die Carl-von-Linné-Schule gewann bereits zum zweiten Mal den Berliner Schulsportpreis.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.