IKW Ostercup im Basketball

neuere Artikel
ältere Artikel

Vom 17. bis zum 21. April 2014 wurde in Berlin-Moabit der IKW Ostercup im Basketball ausgetragen. Zu dem internationalen Turnier reisten Damen- und Herrenmannschaften aus 12 Nationen an. Größtenteils kamen die Teams aus Europa, aber auch eine israelische Mannschaft ging an den Start. Im Vergleich zur Premiere im letzten Jahr hat sich die Teilnehmerzahl bei der Sportveranstaltung mehr als verdoppelt. Insgesamt betraten rund 1200 Basketball-Spieler am Osterwochenende die 6 verschiedenen Sporthallen in Berlin-Moabit. IKW steht kurz für „Ich kann was“ und ist ein Förderprogramm der Telekom. Die Initiative unterstützt in Deutschland diverse Projekte, die zur Verbesserung der Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen beitragen. Der IKW Ostercup im Basketball wird vom Berliner Sportverein ASV Moabit ausgerichtet.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.