Jenny Wolf verabschiedet sich mit Geschenk nach Toronto

neuere Artikel
ältere Artikel

Jenny Wolf sagt auf Wiedersehen. Nach 19 Goldmedaillen bei internationalen Großereignissen, 5 Weltmeisterschaften und einem Weltrekord verabschiedet sich eine der erfolgreichsten deutschen Eisschnellläuferinnen zum Abschluss ihrer Karriere für ein Jahr nach Toronto. Dort will sie erst einmal den Kopf frei bekommen und weitere Pläne für ihre Zukunft schmieden. Wie könnte man sich besser verabschieden als mit einem Geschenk? Jenny Wolf übergab am 27. Mai einen vom Hotel Kolumbus bereitgestellten Scheck in Höhe von 350 Euro an den Pflegekinderdienst „LiKi“ in Lichtenberg. Die Mittel stammen aus der Vermietung eines von Jenny Wolf gestalteten Hotelzimmers. Dort finden sich zahlreiche Trophäen und Originalstücke von der Sportlerin wieder.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.