Karate beim SC Banzai

neuere Artikel
ältere Artikel

Karate beim SC Banzai heißt vor allem eins: wettkampforientiertes Vollkontakt-Training mit dem Ziel nationale und internationale Titel abzuräumen. Der SC Banzai ist in diesem Bereich – der sogenannten Kumite – der erfolgreichste Sportverein aus Berlin und gehört auch in Deutschland und Europa zu den Topadressen im Karate. Liest man allein die Vita des Cheftrainers, Veysel Bugur – selbst mehrfacher Weltmeister, wird einem schon klar, dass die gesteckten Ziele des Vereins nicht nur Wunschvorstellungen sind, sondern auch in die Tat umgesetzt werden. Die Basis für die unzähligen Erfolge ist vor allem die kontinuierliche Jugendarbeit. Viele der erfolgreichen Karateka des SC Banzai sind schon seit dem Kindesalter im Verein aktiv und haben sich mittlerweile in die absolute Weltspitze vorgearbeitet. Karate beim SC Banzai ist aber nicht nur der Vollkontakt-Wettkampf. Auch Freizeitsportler oder Karateka, die vor allem im Kata (Formenlauf) aktiv sind, können Karate beim SC Banzai betreiben.

SC Banzai – Topadresse in Deutschland

Egal wohin man auch schaut, beim SC Banzai stapeln sich die Pokale in den Vitrinen. Zahlreiche Deutsche-, Europa- und Weltmeisterschaften konnte dieser Sportverein aus Berlin bereits gewinnen. Der SC Banzai ist in Sachen Karate nicht nur in Berlin, sondern auch in ganz Deutschland eine echte Topadresse. Einer, der einen Großteil der Erfolge beigesteuert hat, ist der Cheftrainer Veysel Bugur. In seiner Karriere hat er so ziemlich alles gewonnen, was man im Karate überhaupt gewinnen kann. Seine Erfahrung gibt er seit vielen Jahren an Kinder und Jugendliche aus Berlin weiter. So viele talentierte Karateka wie möglich zu erfolgreichen Wettkämpfern auszubilden und zu Wettkämpfen schicken, das ist eines seiner Anliegen. Das hat auch in der Vergangenheit sehr gut geklappt. Zahlreiche Erfolge bei Berliner und Deutschen Meisterschaften konnten gewonnen werden. Dieser Sportverein aus Berlin ist wettkampforientiert, allerdings sind beim SC Banzai auch alle Menschen willkommen, die sich mit der Sportart Karate einfach nur fit halten möchten. Zu den weiteren Schwerpunkten des SC Banzai zählt vor allem das Integrieren von Kindern und Jugendlichen aus benachteiligten Verhältnissen. Außerdem ist das Vermitteln von sozialen Kompetenzen in diesem Sportverein aus Berlin sehr wichtig.

Karate – wirksame Selbstverteidigung

Die Sportart Karate hat ihre Wurzeln, die weit über 500 Jahre nach Christus zurückreichen, in Japan. Entwickelt wurde die Sportart von Mönchen, die keine Waffen tragen durften um sich zu verteidigen. Die Bezeichnung „Karate Do“ bedeutet, das der Karateka waffenlos und seine Hand leer ist. Viele Karateka üben die Sportart aus, um sich in Notsituationen zur Wehr setzen zu können.Karate ist heute eine wirksame Selbstverteidigung. Große Muskeln spielen allerdings keine entscheidende Rolle. Viel wichtiger sind beim Karate Schnelligkeit, Koordination und eine gute Körperspannung. Außerdem ist es wichtig gelassen zu sein, denn nur wer bei einem Angriff nicht in Hektik verfällt, wird sich sinnvoll verteidigen können.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.