Risikominimierung bei Sportwetten

neuere Artikel
ältere Artikel

Die bekannteste Art von Glücksspiel ist neben traditionellen Casino Games natürlich die Sportwette. Hierüber freuen sich auch zahlreiche Anbieter, denn Sportwetten sind in Deutschland ein Milliardengeschäft. Zudem kann mit dem Abschluss einer einzigen Sportwette je nach Quote ein hoher Gewinn eingefahren werden. Obwohl Sportwetten zum Teil nicht nur als Glücks-, sondern auch als Geschicklichkeitsspiel zählen, sind diese dennoch mit einem gewissen Risiko behaftet. Um möglichst oft Gewinne einfahren zu können, gilt es das Risiko zu minimieren. Zwar kann das Risiko nie komplett auf Null reduziert werden, eine allgemeine Reduzierung ist mit verschiedenen Mitteln und Wegen aber dennoch möglich.

Cashback bei Sportwetten

Um der Traumvorstellung näher zu kommen, keine oder nur kaum Verluste einzufahren, kann in etwa auch das Cashback System Erfolge erzielen. Vereinzelt aber immer öfter bieten verschiedene Buchmacher Cashback-Wetten an. Cashback steht hierbei für eine Art Geld-zurück-Garantie und schützt den Spieler vor Verlusten. Sollte eine Wette nicht zu Gunsten des Spielers ausgehen, so überweist der Buchmacher den verlorenen Einsatz wieder zurück auf das Wettkonto des Spielers. Hierbei sollte allerdings beachtet werden, dass der zurücküberwiesene Einsatz in der Regel nicht wieder ausbezahlt werden kann. Immerhin ist dieser aber nicht verloren, sondern kann für neue vielversprechende Wetten eingesetzt werden. Viele Casinos und auch Buchmacher bieten „No Account Casino cashback“ im Zuge von Neukundenboni und besonderen Wettaktionen an.

 

Von American Football bis Fußball – Sportwetten können heutzutage auf diverse Sportarten abgeschlossen werden!

Struktur und Strategie

Wer über längeren Zeitraum erfolgreich sein will, der muss sich selbst Ziele aber auch Grenzen setzen können. Auch die Psychologie spielt innerhalb einer Struktur eine entscheidende Rolle. Denn selbst wenn hohe Gewinne aber auch Verluste eingefahren werden, muss ein kühler Kopf bewahrt werden. Eine langfristige Planung schützt zudem vor Kurzschlussentscheidungen und zeigt gleichzeitig die persönlichen Grenzen auf.
Zudem kann mit Wissen und Know How eine Strategie angefertigt werden. Wer seine Sportart und die daran teilnehmenden Teams und Spieler kennt, der kann dieses Wissen zum Abschluss von Wetten verwenden. Hierdurch wird ein Tipp nicht durch das Bauchgefühl, sondern durch vorliegende Informationen entschieden.

Die beste Gewinnmarge finden

Spielt eine gute Mannschaft gegen eine schlechte, so sind große Quotenunterschiede gegeben. Dies resultiert dadurch, dass die Chance eines Gewinns der schlechteren Mannschaft eher gering ausfällt. Solche Wetten bieten ein höheres Risiko, aber natürlich auch eine größere Gewinnmarge. Dennoch sind solche unvorhersehbaren Underdog-Siege durchaus möglich. Generell empfiehlt sich allerdings der Vergleich der Quoten verschiedenster Anbieter, denn diese können große Unterschiede im Gewinn ausmachen. Ebenso sollten aber die möglichen Zusatzkosten der jeweiligen Anbieter berücksichtig werden. Denn nur so kann der Gewinnbetrag zur Gänze optimiert werden.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.