Rollstuhlbasketball beim SV Pfefferwerk

neuere Artikel
ältere Artikel

Der SV Pfefferwerk ist der größte Kinder- und Inklusionssportverein in Berlin. Seit mittlerweile 25 Jahren bewegt der Verein ganz unterschiedliche Menschen und verfügt derzeit über über rund 4.600 Mitglieder. Unter den 50 Sport- und Bewegungsangebote bietet dieser Sportverein aus Berlin auch die paralympische Disziplin Rollstuhlbasketball an. Mit dem Ziel jedem Menschen mit Behinderung die Sportart anzubieten, wurde die Abteilung im Jahr 2011 beim SV Pfefferwerk ins Leben gerufen. Das Besondere ist, dass auch Menschen ohne Behinderung im Verein Rollstuhlbasketball spielen können. Die „Devils“, so der offizielle Team-Name sind aktuell mit zwei Teams in der Regionalliga Ost und in der Oberliga Ost vertreten.

SV Pfefferwerk – Rollstuhlbasketball für Menschen mit und ohne Behinderung

Der SV Pfefferwerk ist seit 25 Jahren eine Anlaufstelle für Menschen mit und ohne Behinderung. Mit mehr als 50 unterschiedlichen Sport- und Bewegungsangeboten und über 4.600 Mitglieder hat sich der SV Pfefferwerk zum größten Inklusionssportverein in Berlin entwickelt. Seit dem Jahr 2011 verfügt dieser Sportverein aus Berlin auch über eine Rollstuhlbasketball Abteilung. Das Motto dort lautet: Rollstuhlbasketball für Menschen mit und ohne Handicap – ambitioniert oder einfach nur aus Spaß. Rund 50 Mitglieder gehen aktuell der Sportart beim SV Pfefferwerk nach. Der Zusammenhalt ist sehr groß, jeder hilft dem anderen wo er kann, auch abseits des Spielfeldes. Das Besondere ist, dass beim SV Pfefferwerk auch Menschen ohne Behinderung Rollstuhlbasketball betreiben. Für alle leistungsorientierten Sportler stellt der SV Pfefferwerk aktuell zwei Teams im Spielbetrieb. Die „Devils“ sind in der Regionalliga Ost und in der Oberliga Ost vertreten. Besonders am Herzen liegt dem Verein die Förderung der jungen Sportlerinnen und Sportler aus Berlin, deshalb arbeitet der SV Pfefferwerk auch eng mit dem Landestrainer, sowie mit dem Fachbereich Rollstuhlbasketball des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes zusammen.

Leidenschaft und Spaß - Rollstuhlbasketball beim SV Pfefferwerk
Leidenschaft und Spaß – Rollstuhlbasketball beim SV Pfefferwerk

Rollstuhlbasketball – Dynamik, Schnelligkeit und Körperbeherrschung

Rollstuhlbasketball ist eine Sportart für Menschen mit Behinderung. Allerdings dürfen auch nicht behinderte Sportler und Sportlerinnen mitspielen. Das ist gelebte Inklusion! Geprägt ist die Sportart vor allem durch seine Schnelligkeit, Dynamik und extreme Körperbeherrschung. Es benötigt bis zu einem Jahr, bis man alle wichtigen Techniken mit dem Rollstuhl drauf hat. Zimperlich sollte man als Spieler auch nicht sein – die Zweikämpfe sind teilweise hart geführt. Häufiger passiert es sogar, dass sich die Rollstühle der Spieler während eines Zweikampfes ineinander verkeilen oder ein Spieler zusammen mit dem Rollstuhl umkippt. Die Regeln im Rollstuhlbasketball sind allerdings bis auf wenige Punkte ähnlich wie beim klassischen Basketball. Einer der wichtigsten Punkte ist das Klassifizierungssystem, das einen Ausgleich zwischen den Spielern mit verschieden starken Handicaps herstellt.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.