SC Berlin-Köpenick gewinnt Amateursport-Preis 2017

neuere Artikel
ältere Artikel

Der Ruderachter des SC Berlin-Köpenick hat den Amateursport-Preis 2017 gewonnen! Die Mannschaft wurde am 25. Februar 2017 im Rahmen der „Night of Sports“ im Maritim Hotel Berlin ausgezeichnet. Der SC Berlin-Köpenick setzte sich unter insgesamt 17 Bewerbern durch. Nach einer öffentlichen SMS-Abstimmung und einem Juryentscheid landete der Männerachter auf dem ersten Platz vor dem Fussballteam der Lichtenberger Werkstätten für Menschen mit Behinderung und dem Herrenhockeyteam des TuS Lichterfelde. Der Amateursport-Preis will Mannschaften in den Fokus rücken, die Erfolge im Schatten der „großen“ Berliner Teams sammeln. Er wird jährlich auf der Night of Sports verliehen. Die Veranstaltung verbindet die klassische Ballnacht mit moderner Party.

SC Berlin-Köpenick gewinnt Amateursport-Preis 2017

Die insgesamt 17 nominierten Teams für den Amateursport-Preis 2017 haben allesamt tolle Leistungen im vergangenen Kalenderjahr vollbracht! Die Erfolge reichen von regionalen Titeln bis hin zu Weltmeisterschaften. Dieser Erfolg ist dem Männerachter des SC Berlin-Köpenick zwar nicht vergönnt gewesen, dafür ist das Team in die 1. Bundesliga aufgestiegen und hat einen beachtenswerten 7. Platz in der Ruder Champions League belegt. Durch diese Leistungen, die auch bei der Fachjury für den Amateursport-Preis 2017 Anklang gefunden haben und ein tolles Ergebnis beim SMS-Voting konnte sich die Mannschaft nun auch den Titel beim Berliner Amateursport-Preis holen!

Als Rahmen für den Amateursport-Preis 2017 diente erneut die Night of Sports im Maritim Hotel Berlin

Night of Sports als Rahmen

Als Rahmen für die Preisverleihung diente erneut die Night of Sports. Die Veranstaltung steht auf der einen Seite für eine klassische Ballnacht, auf der anderen Seite aber auch für eine moderne Sportlerparty. In zwei Ballsälen im Maritim Hotel Berlin wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Bei der Night of Sports dreht sich dabei alles um den Berliner Amateursport. Eine Veranstaltung von Sportlern, für Sportler. Genauso bunt wie die Berliner Sportlandschaft ist dabei auch die Night of Sports selbst. Live-Musik, Turneinlagen, Mitmachangebote – hier fehlt es an nichts. Auch in diesem Jahr kamen gut 1.600 Gäste und machten die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Abend!

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.