Super Bowl – mehr Show als Sport?

neuere Artikel
ältere Artikel

Der Super Bowl 2020 ist Geschichte. Die Kansas City Chiefs haben sich gegen die San Francisco 49ers in einer packenden Partie durchgesetzt und zum ersten Mal seit 50 Jahren den Super Bowl gewonnen. Soviel zum sportlichen Teil der Veranstaltung. Fast mehr Aufmerksamkeit als das Spiel selbst hat aber (wieder einmal) die pompöse Halbzeitshow bekommen. In diesem Jahr gaben sich Shakira und Jennifer Lopez gemeinsam die Ehre und performten ein Medley ihrer größten Hits. Das Video wurde bereits mehr als 134 Millionen Mal auf YouTube angeklickt (Stand: 25.02.2020) und ist damit ein viraler Hit.

Show schlägt Sport?

Ohne Frage: der Super Bowl ist und bleibt weltweit eines der größten sportlichen Ereignisse und zieht Millionen von Menschen in seinen Bann – vor allem aus sportlicher Sicht. Fakt ist aber auch, dass die Veranstaltung für mehr bekannt ist als das große Aufeinandertreffen zweier NFL-Teams. Die aufwendigen Halbzeitshows sind mächtiger aufgefahren als die meisten Konzerte von populären Musikern und Musikerinnen. Jährlich feiern beim Super Bowl große Filmtrailer ihre Premiere und Unternehmen produzieren für riesige Summen Werbespots, die speziell auf das NFL-Finale ausgelegt sind. Diese Produktionen überdauern das Sportevent an sich und schlagen ebenfalls hohe Wellen.

Super Bowl

Image by WikiImages from Pixabay

In Deutschland schlechte Erfahrungen mit Halbzeitshow

In Deutschland sind solch große Showeinheiten eher die Seltenheit. Selbst der Schlagerstar Helene Fischer musste beim Finale des DFB-Pokals im Jahr 2017 schlechte Erfahrungen machen. In der Halbzeitpause der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt im Berliner Olympiastadion wurde sie bei ihrem Auftritt gnadenlos ausgepfiffen.

Der deutsche Markt scheint also wenig bereit für monströse Halbzeitshows im eigenen Lande. Dies tut aber der Aufmerksamkeit für den Super Bowl keinen Abstrich. Ganz im Gegenteil.

American Football in Deutschland auf Vormarsch

American Football wird immer populärer. Steigende Zuschauerquoten sind ein Beleg dafür, dass die Sportart auch in Deutschland immer mehr an Bedeutung gewinnt. Damit wird der Sport natürlich auch hierzulande im Bereich der Sportwetten immer interessanter. Neben dem Wettbereich erleben aber auch Online Casinos einen Boom, immer mehr Anbieter gehen an den Start. Ein Vergleichsportal, das viele neue Online Casinos listet und mit Vor- und Nachteilen aufschlüsselt ist: https://casinopilot24.com/neue-casinos.

Ohne Sport keine Show

Unternehmen machen sich den Super Bowl zu Nutze, um ein riesiges Publikum anzusprechen. Das ist logisch und der Lauf der Dinge. Der Showanteil wird immer größer und dabei dürfen die Organisatoren nur eine Sache nicht vergessen: der Sport ist die Basis. Ohne Sport gibt es auch keine Grundlage für die Show. Nimmt die Effekthascherei weiter zu, geht das irgendwann zu Lasten des Sports. Und wenn niemand mehr den Super Bowl sehen will, gibt es auch für Unternehmen keine Menschen zu erreichen.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.