Team Berlin 1 gewinnt Amateursportpreis 2015

neuere Artikel
ältere Artikel

Das Team Berlin 1 hat den Amateursportpreis 2015 gewonnen. Im Rahmen der Night of Sports am 14. März 2015 im Palais am Funkturm wurde die Mannschaft ausgezeichnet. Das Team Berlin1 ist seit vielen Jahren die dominierende Formation im Synchron-Eiskunstlauf. Die Vergabe der Auszeichnung stellte den Höhepunkt der Night of Sports dar, eine Veranstaltung, die sich vor allem dem Amateursport verschrieben hat und diesen gebührend würdigen will. Die Night of Sports ist ein Mix aus klassischer Ballnacht und moderner Party und will ein breites Publikum aus allen Altersklassen ansprechen.

1600 Menschen feiern diesmal bei der Night of Sports im Palais am Funkturm und sehen den Gewinner vom Amateursportpreis 2015: das Team Berlin 1
1600 Menschen feiern diesmal bei der Night of Sports im Palais am Funkturm und sehen den Gewinner vom Amateursportpreis 2015: das Team Berlin 1

Team Berlin 1 setzt sich unter 12 Mannschaften durch

Insgesamt 12 Mannschaften wurden von Berliner Sportverbänden für den Amateursportpreis nominiert. Durch ein Online Voting und ein Jury-Entscheid wurde der Sieger ermittelt. Am Ende konnte sich das Team Berlin 1 hauchdünn vor dem Damen des Berliner Hockey Clubs durchsetzen. Das Team Berlin 1 ist die mit Abstand erfolgreichste Mannschaft in Sachen Synchron-Eiskunstlauf in Deutschland. Ganze zwanzig Mal in Folge konnte sich die Formation den Deutschen Meistertitel sichern. Mit dem Gewinn vom Amateursportpreis ist ein Preisgeld in Höhe von 1500 Euro verbunden und das kann das Team Berlin 1 gut gebrauchen. Denn im April geht es zur Weltmeisterschaft nach Kanada und die Reise muss die Mannschaft aus eigener Tasche bezahlen. Trotz täglichen Training betreibt das Team Berlin 1 den Sport auf reiner Amateurbasis.

Night of Sports – Ball trifft auf Party

Verliehen wurde der Amateursportpreis im Rahmen der Night of Sports. Die Night of Sports ist ein Mix aus klassischer Ballnacht und Party, die Menschen aus verschiedenen Sportarten und Altersklassen verbinden möchte. Insgesamt kamen in diesem Jahr 1600 Besucher ins Palais am Funkturm, was die Veranstalter in ihrem Konzept bestärkte. Die Night of Sports will dem Amateursport eine Plattform bieten und durch die Vergabe vom Amateursportpreis den erfolgreichen Teams, die sonst im Schatten der großen Berliner Profivereine stehen, eine Plattform bieten. Die Night of Sports wird präsentiert vom Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund, der Deutschen Olympischen Gesellschaft, den Berliner Sportverbänden und sportfanat.de!

Mehr Informationen zur Night of Sports und zu den Nominierten vom Amateursportpreis gibt es hier!

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.