Tischtennis beim CfL Berlin 65

neuere Artikel
ältere Artikel

Eine gute Ausbildung junger Tischtennistalente steht in Neukölln ganz oben. Wer diese bekommen will, der ist in der Tischtennisabteilung des CfL Berlin 65 an richtiger Stelle. Dort werden seit vielen Jahren unter der Leitung kompetenter Trainer viele junge Nachwuchstalente aus Rudow, Buckow, Treptow und Britz zu erfolgreichen Tischtennis-Spielern ausgebildet. Welche kommenden Nachwuchs-Asse beim CfL als nächstes in den Startlöchern stehen, haben wir uns beim CfL Berlin 65 angeschaut.

CfL Berlin 65 – Tischtennis in Neukölln

Der CfL Berlin 65 ist ein Berliner Sportverein, in dem insgesamt 4 Sportarten betrieben werden. Neben Hockey, Volleyball und Turnen wird seit 1968 im Verein auch Tischtennis gespielt. Seit der Gründung bis heute hat sich die Tischtennisabteilung beim CfL Berlin 65 zur zweitgrößten Abteilung im Verein entwickelt. Insgesamt betreiben zur Zeit zirka 130 Mitglieder die Sportart beim CfL Berlin 65. Zu den Sportlern zählen Aktive aus dem Herren-, Senioren-, sowie aus dem Schüler- und Jugendbereich. Insgesamt waren in der Saison 2012/13 zwölf Mannschaften für den Spielbetrieb im Berliner Tischtennis-Verband gemeldet. Besonderen Wert legt der CfL Berlin 65 auf eine engagierte Nachwuchsarbeit im Tischtennis. Sieben lizensierte Trainer und mehrere Co-Trainer, sowie spielstarke Sparringspartner fördern über das gesamte Jahr hinweg den Kinder- und Jugendbereich. Neben einem differenzierten Trainingsangebot unternimmt der Sportverein aus Berlin regelmäßige Fahrten zu seinen Partnervereinen. Trainingslehrgänge in den Schulferien, Ausflüge in die nähere Umgebung oder zu Veranstaltungen sportlicher oder kultureller Art, werden regelmäßig in diesem Sportverein aus Berlin angeboten. Ein starkes Gemeinschaftsgefühl und faires Miteinander werden beim CfL Berlin 65 besonders groß geschrieben.

Tischtennis – schnellste Rückschlagsportart der Welt

Das Ursprungsland des Tischtennis ist England. Dort wurde die Sportart erstmals zum Ende des 19. Jahrhunderts unter der Bezeichnung „Ping Pong“ gespielt. Heute ist Tischtennis in China die Nationalsportart Nummer Eins. Auf Grund der hohen Geschwindigkeit und der kurzen Zeitabstände zwischen den Ballwechseln gilt Tischtennis als schnellste Rückschlagsportart der Welt. Neben dem gesamten Körper werden beim Tischtennis aber auch die Koordination und Reaktionsfähigkeit geschult. Aktuell betreiben rund 670.000 Mitglieder in 10.000 Vereinen die Sportart.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.