Volleyball beim VC Rotation Mitte

neuere Artikel
ältere Artikel

Der VC Rotation Mitte bietet Volleyball für die unterschiedlichsten Altersklassen. Ab 10 Jahren kann man hier mit dem Volleyball beginnen, nach oben gibt es eigentlich keine Altersgrenze. In 4 Damenmannschaften und 3 Herrenteams wird beim VC Rotation Mitte Volleyball auf unterschiedlichen Leistungsniveau praktiziert. Volleyball ist ein Sport, der den Körper ganzheitlich fordert: Ausdauer, Ballgefühl und Sprungkraft sind wichtige Faktoren. Aber auch der Kopf spielt eine große Rolle, denn in den unterschiedlichen Spielsituationen die richtige taktische Lösung zu finden, erfordert auch Schnelligkeit im Geist. All diese Werte werden beim VC Rotation Mitte gefordert und gefördert.

VC Rotation Mitte – Volleyball im Herzen von Berlin

Der VC Rotation Mitte wurde im Jahr 1999 gegründet. Hervorgegangen ist der Sportverein aus der BSG Rotation Mitte, die zu DDR-Zeiten viele erfolgreiche Sportler, wie zum Beispiel die Nationalspieler Rene Hecht oder Matthias Häberlein, ausgebildet hatte. Trainingsort vom VC Rotation ist die Gesamtschule in der Neuen Rossstraße, die sich mitten im Herzen von Berlin befindet. Insgesamt gibt es im Verein 4 Damen- und 3 Herrenmannschaften. Die Sportler kommen aus unterschiedlichen Altersschichten und haben verschiedene sportliche Ziele. Der VC Rotation Mitte bietet sowohl wettkampforientiertes Training, als auch Freizeitsport an. Als Ziel für die Zukunft haben die Verantwortlichen vor allem den Ausbau der Jugendabteilungen ausgegeben.

Spaß ist immer beim Training dabei: Volleyball beim VC Rotation Mitte
Spaß ist immer beim Training dabei: Volleyball beim VC Rotation Mitte

Volleyball – unterschiedliche Anforderungen an den Körper

1,10 Meter – so hoch springen Volleyballer in etwa, wenn sie zum Schmetterball oder Block ansetzen. Klar, Sprungkraft sollte man bei der Sportart also auf jeden Fall mitbringen, aber es gibt noch andere Faktoren, die eine wichtige Rolle spielen: Ballgefühl, Ausdauer und Dynamik sind weitere Grundbausteine, wenn man die Sportart erfolgreich betreiben möchte. Wie so oft spielt aber auch der Kopf eine entscheidende Rolle. Die Spielsituationen und Ballwechsel laufen immer unterschiedlich ab, daher sollten die Sportler immer eine Lösung für die entsprechenden Situationen im Kopf haben. Ein weiterer positiver Aspekt beim Volleyball ist, dass man die Sportart auch bis ins hohe Alter betreiben kann.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.