Sport und Casino

neuere Artikel
ältere Artikel

Viele Menschen sind geprägt von Aufregung und dem Wunsch zu gewinnen, besonders Profisportler, die alles selbst erreichen möchten. Kein Wunder, dass sie viel Zeit in Online Casinos wie https://www.casimba.com/de-de/ verbringen, wo sie spielen und ihr Glück versuchen können, da sie für landgebundene Casinos keine Zeit haben.

Pete Rose

Einer der besten Baseballspieler, aber nach seiner Teilnahme an dem Skandal um Gewinnspiele wurde er aller verdienten Erfolge und Titel beraubt und von jeglichen Aktivitäten im Zusammenhang mit Baseball ausgeschlossen. Vor nicht allzu langer Zeit veröffentlichte er ein Buch mit dem Titel „Gefängnis ohne Gitter“, in dem er seine Teilnahme an Gewinnspielen teilweise anerkennt, aber schreibt, dass er erst mit der Teilnahme an diesen Spielen begann, nachdem ihm das Recht zum Baseballtraining entzogen worden war.

Danny McClane

Der berühmte Baseballspieler gewann 1968 den Titel des besten Sportlers des Jahres. Er versuchte gerne sein Glück und setzte auf Pferderennen. Nach einer Reihe hochkarätiger Skandale stellte sich heraus, dass er seine Wetten zusammen mit der syrischen Mafia abschloss. Er musste den Sport wegen einer Verletzung verlassen, die er von einem wütenden Gegenspieler erlitten hatte, der ebenfalls mit dem organisierten Verbrechen zu tun hatte.

Michael Jordan

Der größte Sportler aller Zeiten. Er war besonders erfolgreich im Basketball, aber er hat auch hervorragende Leistungen im Baseball erbracht. Talentierte Menschen sind in allem talentiert. Auch er blieb vom Verlangen nach Glücksspielen nicht verschont. Sein Lieblingsspiel Glücksspiel war und bleibt auch Poker. Während der Olympischen Spiele 1992 spielte Michael Jordan tagsüber Basketball und versuchte, Goldmedaille für sein Team zu gewinnen. Nachts spielte er mit seinen Teamkollegen Poker. Der Sportler gibt zu, dass er abhängig ist, behauptet jedoch stolz, dass diese Krankheit keine Bedrohung für das Wohl seiner Familie darstellt. Darüber hinaus beschloss Jordan, einen großen Geldbetrag in den Bau eines Glücksspielclubs in Las Vegas zu investieren.

Charles Barkley

Der berühmte Basketballspieler, ein guter Freund von Michael Jordan, ist auch für seine nach verschiedenen Glücksspielen bekannt. Er verlor ungefähr 10 Millionen Dollar, davon 2,5 in nur 6 Stunden. Er gibt zu, dass er Probleme mit dem Glücksspiel hat, glaubt aber, dass er es sich leisten kann. Einmal, nachdem er eine große Summe beim Blackjack gewonnen hatte, setzte er sie auf den Sieg von Indianapolis im Wettbüro. Das Team hat gewonnen, und der Gesamtgewinn von Charley Barkley betrug an diesem Tag 700.000 Dollar.

Wayne Rooney

Der große Stürmer des englischen Fußballclubs Manchester United kann man immer entweder am Blackjack-Tisch oder am Roulette-Tisch sehen, wo er immer die maximalen Einsätze macht, weil er sich es leisten kann. Einmal hat Rooney 65.000 Pfund in 2 Stunden verloren.

Rick Tocchet

Der berühmte Hockeyspieler, stellvertretender Cheftrainer im Phoenix Ciotics-Team. Er wurde beschuldigt, ein unterirdisches Wettbüro organisiert zu haben, in die die Frau des Cheftrainers im selben Team involviert war. Später wurde die Beteiligung von Wayne Gretzky selbst an diesen Betrügereien bewiesen.

In diesem Wettbüro wurden insgesamt etwa tausend Wetten für etwas weniger als 2 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Darüber hinaus ist nach den Gesetzen des Bundesstaates New Jersey die bloße Organisation eines Gewinnspiels eine Straftat. Daher wurde Rick Tocchet vom Coaching ausgeschlossen.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.