Ungesicherter Slackline Weltrekord in 290 Metern Höhe

ältere Artikel

Einen Slackline Weltrekord in über 200 Metern Höhe aufzustellen, grenzt schon an purem Wahnsinn. Wer das ganze allerdings auch noch ungesichert durchzuführen will, muss schon äußerst lebensmüde sein. Unser neuestes Netzfundstück zeigt einen Mann der sich diese Sache dennoch zutraut. Er klettert auf einen 290 Meter hohen Berg, wo er sich eine 64 Meter lange Slackline spannt. Sein Versuch ist vom ersten Schritt an atemberaubend. Nicht nur, weil er das Ganze ungesichert macht, sondern weil er ein paar Mal das Gleichgewicht verliert und abzustürzen droht. Stattgefunden hat der Slackline Weltrekord im kanadischen Squamish, das ein beliebter Ort für viele Slackliner ist.

Spencer Seabrooke mit gewagter Aktion

Spencer Seabrooke heißt der Mann, der diesen waghalsigen Versuch unternommen hat. Wir spoilern jetzt einmal und verraten schon vorher: die ganze Geschichte nimmt ein gutes Ende und Spencer Seabrooke kommt ohne größere Probleme oder Absturz auf der anderen Seite an. Bei seinem Glück sollte der Slackliner sein Glück vielleicht auch mal im Casino oder Online-Casino, wie zum Beispiel https://casinoboni.biz/ versuchen. Dabei könnte er sogar noch einen Bonus ergattern – den er aber wahrscheinlich auch gar nicht brauchen würde…

Slackline – von Entspannung bis Extremsport

Slackline kann man als extrem unterschiedlichen Sport auslegen: Ganz entspannt im Park zwischen 2 Bäumen, mit Kind, Hund und Familie – über eine Distanz von wenigen Metern und mit Helm auf dem Kopf. Das wäre die entspannte Variante. Oder man macht es eben wie Spencer Seabrooke und geht gleich mal ein paar hundert Meter hoch und macht den ganzen Spaß komplett ohne Sicherung. Genau das macht wahrscheinlich auch für viele den Reiz an der Sportart aus. Man kann es ganz locker angehen und sich dann bis ins Extrem steigern. Oder man bleibt sein Leben lang mit der Slackline im park – uach dagegen spricht sicherlich nichts.

Übrigens: ob der Weltrekord, der im Jahr 2015 aufgestellt wurde, immer noch aktuell ist, entzieht sich unserer Kenntnis. Spielt aber eigentlich auch keine große Rolle, den spektakulär ist der Versuch so oder so!

Bild von Hebi B. auf Pixabay
über Netzfundstücke:

Bei unseren Netzfundstücken zeigen wir euch Videos aus der weiten Welt des Internet: lustig, kurios oder einfach besonders – natürlich alles aus der Welt des Sport!

Achtung: Die Videos der Kategorie Netzfundstücke sind nicht von uns selbst produziert.

Ihr habt etwas entdeckt? Schickt uns eine E-Mail mit dem Link an info[at]sportfanat.de!

ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.