TuS Lichterfelde – Platz 3 – Amateursport-Preis 2017

neuere Artikel
ältere Artikel

Die 1. Herren des TuS Lichterfelde haben den 3. Platz beim Berliner Amateursport-Preis 2017 belegt! Im Rahmen der Night of Sports am 25.02.2017 wurde das Team im Maritim Hotel Berlin geehrt. Der Amateursport-Preis zeichnet Mannschaften aus, die besondere Leistungen im Berliner Amateursport vollbracht haben. Bei der TuS Lichterfelde gehört definitiv der Aufstieg in die 1. Feldhockey Bundesliga zu diesen Erfolgen! Erstmals in der fast 40-jährigen Vereinsgeschichte gelang dem Herrenteam diese sportliche Leistung. Die Mannschaft zeichnet vor allem der Zusammenhalt innerhalb des Teams aus. Jetzt soll in der 1. Liga die Klasse gehalten werden!

TuS Lichterfelde – ab in die erste Liga

Das gab es beim TuS Lichterfelde noch nie! In fast 40 Jahren Vereinsgeschichte gelang den ersten Herren im vergangenen Jahr der Aufstieg in die 1. Feldhockey-Bundesliga. Hier kämpft man aktuell zwar gegen den Abstieg, aber allein das „dabei sein“ ist für den TuS schon eine tolle Sache und der Klassenerhalt auch nicht unrealistisch. Nebenbei: in der Halle war das Team von 2002-2016 ununterbrochen in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten. Die Mannschaft zeichnet sich vor allem durch Teamgeist und Zusammenhalt aus. Selbst von Gegnern werden sie darauf angesprochen. Beim Berliner Amateursport-Preis 2017 belegten die 1. Herren des TuS Lichterfelde den 3. Platz und wurden im Rahmen der Night of Sports im Maritim Hotel am 25.02.17 ausgezeichnet.

Die 1. Hockey-Herren des TuS Lichterfelde belegten den 3. Platz beim Berliner Amateursport-Preis 2017!

Berliner Amateursport-Preis – Ehrung für den Amateursport

Der Berliner Amateursport-Preis wurde in diesem Jahr zum mittlerweile 4. Mal verliehen. Der Preis will alle Sportler und Sportlerinnen ehren, die sonst nicht im Fokus der Öffentlichkeit stehen, aber auch großartige sportliche Leistungen vollbringen. Ausgelobt wird der Preis von der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin und dem Landessportbund Berlin. Die ersten 3 Plätze konnten sich in diesem Jahr über ein Preisgeld von bis zu 1.500 Euro freuen!

Übrigens, wer mehr über den TuS Lichterfelde erfahren will, kann sich in unserem Vereinscheck weitergehend über den Club informieren!

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.