Saisoneröffnung der Füchse Berlin Fussball-Abteilung

neuere Artikel
ältere Artikel

Saisoneröffnung der Füchse Berlin – ein Fest für den ganzen Verein

Die Saisoneröffnung der Füchse Berlin Reinickendorf, genauer gesagt, die der Fussball-Abteilung, hat mittlerweile eine vierjährige Tradition. Am vergangenen Samstag, dem 06. September 2014, feierten die Füchse ihren Auftakt in die Spielzeit 14/15. Traditionell gehört zur Saisoneröffnung ein buntes Rahmenprogramm. Vom Torschießen mit Geschwindigkeitsmessung bis hin zu Pokalspielen der Nachwuchsmannschaften – alles steht an diesem Tag im Zeichen des Fussballs. Auch die Mannschaftsfotos werden immer am Tag der Saisoneröffnung der Füchse Berlin geschossen und ein Bild aller Teams zusammen gemacht. Gar nicht so einfach, bei fast 30 Mannschaften aus den verschiedenen Altersklassen.

Das Gruppenfoto mit allen Mannschaften gehört traditionell zur Saisoneröffnung der Füchse Berlin
Das Gruppenfoto mit allen Mannschaften gehört traditionell zur Saisoneröffnung der Füchse Berlin

Fussball bei den Füchsen Berlin – in den verschiedensten Spielklassen

Ein Großteil der Fussballer kommt aus dem Jugendbereich. Die Nachwuchsmannschaften sind in vielen Fällen in den höchsten Berliner Ligen vertreten und teilweise auch überregional aktiv. Die Herren spielen nach dem Abstieg aus der Berlin-Liga in diesem Jahr in der Landesliga. Mit 2 Siegen ist man dort gut gestartet. Vom Aufstieg will aber bei der Saisoneröffnung der Füchse Berlin noch keiner sprechen. Dafür ist es auch ein wenig zu früh. Mittelfristig wollen sich die Fussballer der Füchse Berlin Reinickendorf wieder als vierte oder fünfte Kraft in der Berliner Fussball-Landschaft etablieren. Hertha BSC und Union Berlin scheinen uneinholbar an der Spitze. Auch dahinter gibt es mit dem Berliner BAK und dem BFC Dynamo Vereine, die sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt haben. Der wohl größte Erfolg der Füchse Berlin Reinickendorf war der Aufstieg in die Regionalliga Nordost im Jahr 1994.

Fussball-Abteilung Teil des Großvereins

Die Füchse Berlin Reinickendorf wurden im Jahr 1891 gegründet und zählen zu den größten Sportvereinen aus Berlin. Vor allem ist der Club natürlich durch seine Handballer bekannt geworden, die vor allem in den letzten Jahren große Erfolge feiern konnten. Insgesamt gibt es aber noch viel mehr zu entdecken. Die Füchse Berlin Reinickendorf verfügen über rund 30 Sportabteilungen. Handball, Fussball, Schwimmen oder Speed Badminton – die Füchse sind ein Sportverein, der die unterschiedlichsten Sportarten anbietet.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.