Das Blaue Band der Spree 2015

neuere Artikel
ältere Artikel

Vom 03. bis 06. April 2015 wurde das Blaue Band der Spree ausgetragen. Die Tanzsportveranstaltung gehört zu den größten Turnieren in Deutschland und Europa. Bei der diesjährigen Auflage gingen rund 2500 Tanzpaare aus 14 Nationen im Sport Centrum Siemensstadt an den Start. Diese heutigen Größenverhältnisse hat das Blaue Band der Spree vor allem aufgrund seiner Tradition erreicht. Zum insgesamt 43. Mal wurde das Turnier ausgerichtet, damit zählt das Blaue Band zu den ältesten Tanzsportveranstaltungen in Deutschland. Beim Blauen Band trifft Breitensport auf Spitzensport, neben dem lokalen Hobbytänzer gehen hier auch Deutsche Meister oder WM-Teilnehmer auf das Parkett, wie zum Beispiel das Paar Marius-Andrei Balan und Khrystyna Moshenska, amtierender Deutscher Meister im Lateintanz.

Das Blaue Band der Spree – Tanzsport für jedermann

Beim Blauen Band gibt es alles zu sehen, was das Tanzsportherz begeistert. Standard oder Latein – von Freizeitniveau bis in die absolute Weltspitze – beim Blauen Band treten Tanzsportler mit den unterschiedlichsten Hintergründen an. In diesem Jahr gingen insgesamt 2500 Tanzpaare aus 14 Nationen an den Start. Damit zählt das Blaue Band nach wie vor zu den größten Tanzsportveranstaltungen in Deutschland und Europa. In diesem Jahr, bei der insgesamt 43. Auflage vom Blauen Band, wurden insgesamt rund 50 verschiedene Turniere durchgeführt. Ausgerichtet wird das Blaue Band der Spree vom Landestanzsportverband Berlin.

Das Blaue Band der Spree gehört mit rund 2500 Tanzpaaren zu den größten Tanzturnieren in Deutschland und Europa
Das Blaue Band der Spree gehört mit rund 2500 Tanzpaaren zu den größten Tanzturnieren in Deutschland und Europa

Tanzsporttradition in Berlin

Das Blaue Band der Spree gehört zu den ältesten Tanzsportturnieren in Deutschland. Erstmals wurde die Veranstaltung im Jahr 1973 ausgerichtet, damals gingen lediglich 192 Paare auf das Parkett. Die Grundidee vom Blauen Band war es, im damals geteilten Deutschland, ein Turnier zu etablieren, bei dem Sportler aus allen Teilen des Landes teilnehmen können. Über die Jahre hat sich das Blaue Band der Spree zu einem der traditionsreichsten Turniere in Deutschland entwickelt, das immer wieder Tänzer und Tänzerinnen aus Deutschland und der Welt nach Berlin lockt. Mittlerweile gehört das Blaue Band der Spree zu den drei größten Turnieren aus Deutschland.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.