Ultimate spielen beim DJ Dahlem

neuere Artikel
ältere Artikel

Beim Reinickendorfer Sportverein DJ Dahlem wird eine Sportart betrieben, die bei Vielen als lockeres Spiel aus Freizeitparks bekannt ist – Frisbee! Aber nicht alle wissen, dass man diesen Sport in Berlin auch auf Wettkampfebene betreiben kann. Der DJ Dahlem ist ein Berliner Sportverein, der es sich seit seiner Gründung im Jahr 2003 zur Aufgabe gemacht hat, die Sportart Frisbee in der Hauptstadt populärer zu machen. Regelmäßig treffen sich die Vereinsmitglieder des DJ Dahlem in Parks von Berlin oder auf einem der verschiedenen Trainingsplätzen, wie zum Beispiel in der Forckenbeckstraße, um ihrem Sport nachzugehen. Die offizielle Wettkampfbezeichnung heißt Ultimate Frisbee und stammt aus den Vereinigten Staaten von Amerika.

DJ Dahlem – Frisbee statt Schallplatten

Wer Disk Jockey beim Berliner Sportverein DJ Dahlem ist, der legt keine Schallplatten auf, sondern wirft mit Frisbee Scheiben. Ultimate Frisbee heißt die amerikanische Sportart, die beim DJ Dahlem seit 2003 gespielt wird. Ultimate Frisbee ist quasi die Wettkampfvariante der Freizeitsportart Frisbee, bei der zwei Mannschaften gegeneinander um Punkte spielen. Eines ist dem Verein um Peter Kasten, dem 1. Vorsitzenden, besonders wichtig: die noch unbekannte Sportart Ultimate Frisbee in Berlin bekannter zu machen. Und das gelingt ihnen bislang ausgezeichnet. Dank einiger Turniere, die dieser Berliner Sportverein ausgerichtet hat, konnten in der Vergangenheit viele neue Mitglieder für den Verein gewonnen werden.

Ultimate Frisbee – berührungsloser Mannschaftssport

Ultimate Frisbee ist eine der schnellsten Mannschaftssportarten der Welt. Das Spielgerät ist eine 175 Gramm schwere Kunststoffscheibe, die von Profispielern mit bis zu 100 km/h geworfen werden kann. Die Sportart ist eine Mischung aus Werfen, Fangen und Laufen. Außerdem kommen beim Ultimate Frisbee Elemente aus dem Handball und dem American Football hinzu. Allerdings ist es auch eine der wenigen berührungslosen Mannschaftssportarten. Erfunden wurde Ultimate Frisbee von amerikanischen Studenten. Heute wird die Sportart in über 40 Ländern und von mehr als 5 Millionen Aktiven betrieben.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.