Christian Zschiedrich – Klartext! – Folge 05 – Füchse Berlin

neuere Artikel
ältere Artikel

Die Füchse Berlin sind einer der bekanntesten Sportvereine aus Berlin. Das liegt nicht zuletzt an den äußerst erfolgreichen Handballern! Doch der Verein hat weit mehr zu bieten. In insgesamt 25 verschiedenen Abteilungen wird hier von gut 3.000 Menschen Sport betrieben – viele davon kommen aus dem Jugendbereich. Ihre Heimstätte, den „Fuchsbau“, haben die Reinickendorfer Füchse in den letzten Jahren ordentlich saniert. Hier findet das Sportlerherz alles, was es begehrt. Christian Zschiedrich beleuchtet in seiner neuen Kolumne die Füchse Berlin etwas genauer.

Christian Zschiedrich – Reporter-Legende aus Berlin

Christian Zschiedrich ist im Berliner Sportjournalismus eine echte Legende! 25 Jahre lang moderierte er die Sendung „TV Sport in Berlin“ auf dem Spreekanal. Immer Sonntags, zur besten Sendezeit, wurden diverse Berichte über den Berliner Sport ausgestrahlt. Von den großen Vereinen, wie zum Beispiel Hertha BSC, den Eisbären oder Füchsen Berlin, aber auch von den kleinen Mannschaften aus dem Kiez. Zschiedrich wollte in seiner Sendung stets die Gesamtheit des Berliner Sports widerspiegeln. Das ist ihm gelungen – in mehr als 1000 Sendungen „TV Sport in Berlin“. Außerdem schrieb Zschiedrich Berichte für die Fussballwoche, arbeitete als Trainer und Sportlehrer und hat mittlerweile sogar ein Buch verfasst: „Von Weltkrieg bis Web-TV“. Heute betreibt Christian Zschiedrich die Plattform www.sportick.de, die sich ebenfalls mit dem Berliner Sport beschäftigt. Auf sportfanat.de hat er seit August 2016 eine regelmäßige Kolumne, in der er „Klartext!“ zu diversen sportlichen Themen redet.

Christian Zschiedrich - Reportlegende aus Berlin
Christian Zschiedrich – Reporterlegende aus Berlin
neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.