Volleyball beim Marzahner VC

neuere Artikel
ältere Artikel

Volleyball beim Marzahner VC steht vor allem für Nachwuchsförderung. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht junge Talente im Mädchen- und Damenbereich auszubilden. Rund 75 Prozent der Vereinsmitglieder kommen aus den Jugendabteilungen. Aber auch in der Spitze ist der Volleyball Club erfolgreich. Die erste Damenmannschaft startet in der Regionalliga. Einmal im Jahr organisiert der MVC ein internationales Nachwuchsturnier, zu dem Mannschaften aus aller Welt anreisen. Hier wird den Vereinsmitgliedern früh die Möglichkeit gegeben ihre leistungsorientierte Ausbildung in Wettkämpfen unter Beweis zu stellen. Volleyball beim Marzahner VC heißt auch Gemeinschaft! Viele Familien spielen beim Volleyball Sportverein aus Berlin Marzahn in den verschiedenen Altersklassen generationsübergreifend. Eine Männerabteilung gibt es beim Marzahner Volleyball-Club nicht.

Marzahner VC – Verein mit sozialem Engagement

Der Marzahner VC ist ein Volleyballverein für Mädchen und Frauen. In diesem Sportverein aus Berlin kann man sowohl leistungsorientiert, als auch nur zum Spaß der Sportart Volleyball nachgehen. Beim Marzahner VC trainieren rund 140 Mitglieder verschiedener Altersgruppen zusammen. Im Erwachsenenbereich ist dieser Sportverein aus Berlin mit seinen Teams von der Bezirks- bis zur Regionalliga vertreten. Im Nachwuchsbereich verfügt der Marzahner VC über Mannschaften in den Altersklassen U12 bis U20, die je nach Leistungsstand regelmäßig an Meisterschaften und Turnieren in Berlin und außerhalb teilnehmen. Unter lizenzierten Trainern wird im Verein zwei bis drei Mal in der Woche trainiert. Ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist es Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Verhältnissen an die Sportart Volleyball heranzuführen. In diesem Sportverein aus Berlin werden viele Werte, wie zum Beispiel Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit oder Hilfsbereitschaft vermittelt. Im Verein herrscht eine sehr familiäre Stimmung. Der Zusammenhalt zeigt sich zudem auch abseits des Spielfeldes. Eine große Tradition beim Marzahner VC ist die Ausrichtung eines internationalen Jugendvolleyballturniers. Jedes Jahr kommen viele Teams, zum Beispiel aus Österreich, Russland oder Polen nach Berlin, um bei dieser Veranstaltung dabei zu sein. Um noch mehr Kinder und Jugendliche für den Verein zu begeistern, führt der Marzahner VC regelmäßig Sichtungen an Schulen in Berlin durch.

Volleyball – Baggern, Pritschen, Schmettern

Eine gute Kondition sollte man schon mitbringen, wenn man die Sportart Volleyball betreiben will. Denn bei einem mit 7,62 mal 15,24 Meter verhältnismäßig kleinem Spielfeld wird die körperliche Fitness beim Volleyball ganz schön auf die Probe gestellt. Allerdings reicht Fitness allein nicht aus. Um beim Baggern, Pritschen und Schmettern gut zu sein, ist es ein Vorteil wenn man groß ist. Weitere Voraussetzungen, die nicht schaden können, sind Beweglichkeit und Sprungkraft. Volleyball gehört seit langem zu den etablierten Sportarten und ist seit 1964 im Programm der Olympischen Spiele. Eine zweite Variante der Sportart ist Beachvolleyball, die unter freiem Himmel und auf Sand gespielt wird. Die Begeisterung am Volleyball wächst auf der ganzen Welt. Vor allem ist die Sportart bei Frauen sehr beliebt. Im Volleyballverband FIFB sind momentan 220 Nationen organisiert.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.