Offene Berliner Meisterschaften im Frauen- und Mädchenringen 2020

neuere Artikel
ältere Artikel

Die Offenen Berliner Meisterschaften im Ringen für Mädchen und Frauen. Rund 150 Ringerinnen sind am 22. Februar in der Sporthalle Bohnsdorf am Start. Ausgerichtet wird das Turnier vom SV Luftfahrt Ringen. Ringen ist eine Randsportart und auch heute noch eher eine Männerdomäne. Frauen- und Mädchenringen ist damit quasi die Randsportart einer Randsportart. Die Teilnehmerzahlen bei den Berliner Meisterschaften im Damenbereich steigen jedes Jahr stetig an. Frauen- und Mädchenringen etabliert sich immer mehr in der Berliner Sportlandschaft. Eines der Nachwuchstalente beim SV Luftfahrt ist Frederike Huth. Die 10-jährige gewinnt in ihrer Alters- und Gewichtsklasse den Berliner Meistertitel. Angelina Purschke startet als Gastkämpferin für den SV Warnemünde. Die 18-jähirge ist bereits Deutsche Meisterin der Juniorinnen und Kadetteninnen.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.