Ruderverein Berlin von 1878

neuere Artikel
ältere Artikel

Ruderverein Berlin mit mehr als 100jähriger Tradition

Der Ruderverein Berlin gehört zu den ältesten Sportvereinen aus Berlin. Im Jahr 1878 wurde der Club gegründet und hat seitdem viel durchlebt. Traditionell steht beim Ruderverein Berlin der Wettkampf sehr im Fokus, aber auch Sportler, die das Rudern eher als Freizeitaktivität betreiben wollen sind beim Ruderverein Berlin von 1878 herzlich willkommen. In den vielen Jahren seit der Gründung sind im Sportverein natürlich auch einige Erfolge im Rudersport zusammen gekommen. Deutsche Meisterschaften oder sogar Weltmeistertitel im Junioren- und Erwachsenenbereich sind zwar nicht unbedingt an der Tagesordnung, aber eben auch keine Seltenheit. Das Aushängeschild vom Ruderverein Berlin ist natürlich der Achter! Dieser geht seit diesem Jahr in der relativ jungen Ruder-Bundesliga an den Start. Generell kann man beim Ruderverein Berlin im 1er, 2er, 4er oder 8er ins Boot steigen. Die Heimstätte vom Sportverein ist direkt am Stößensee gelegen. Von hieraus kommt man problemlos bis nach Potsdam, kann entlang der Havel rudern oder – wenn man denn eher das Wanderrudern bevorzugt – einen Abstecher in den Grunewald machen.

Das Prunkstück beim Ruderverein Berlin von 1878: der Achter!
Das Prunkstück beim Ruderverein Berlin von 1878: der Achter!

Rudern – eine der gesündesten Sportarten überhaupt

Sport in der Natur – was gibt es Schöneres? Genau diese beiden Faktoren bedient der Rudersport. Das Rudern zählt zu den gesündesten Sportarten, nicht nur im Bereich vom Wassersport, sondern generell. Dies hat unterschiedlich Gründe. Zum Einen ist Bewegung an frischer Luft außerordentlich gesund. Zum anderen ist das Rudern auch ein sehr gelenkschonender Sport, bei dem es kaum Verletzungen gibt. In erster Linie kommt es auf gute Kondition an, denn Rudern erfordert eine hohe Ausdauer. Außerdem sind auch ein ausgeprägtes Gefühl für Balance und eine gute Koordination wichtig. Möchte man Rudern im Sportverein als Leistungssport betreiben, muss man mit rund 15 Trainingseinheiten in der Woche rechnen. Das ist natürlich nicht jedem möglich und irgendwann spielt da auch der Körper nicht mehr mit. Das ist aber im Rudersport kein Problem, schließlich kann die Sportart auch problemlos im hohen Alter noch betreiben. Das ist übrigens auch beim Ruderverein Berlin von 1878 der Fall: die Altersstruktur reicht von 10 bis fast 100 Jahren.

neuere Artikel
ältere Artikel

One Comment

  1. Pingback: Vereinscheck Ruderverein Berlin von 1878 e.V.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.