Jacob Schopf ist Nachwuchssportler des Jahres 2016!

neuere Artikel
ältere Artikel

Jacob Schopf ist Berlins Nachwuchssportler des Jahres 2016! Der Kanute wurde gestern Abend im Bluemax Theater am Potsdamer Platz ausgezeichnet. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Schwimmerin Leonie Kullmann von der SG Neukölln und Vorjahressiegerin Julia Büsselberg vom Verein Seglerhaus am Wannsee. Für Jacob Schopf war das Jahr 2016 das wohl erfolgreichste seiner jungen Karriere. Bei der Junioren Weltmeisterschaft in Minsk sicherte er sich den Titel im Kajak-Einer – wohlgemerkt in der Altersklasse U23 als einer der jüngsten Starter im Feld. Seine Trainer trauen ihm schon heute eine ähnliche Karriere wie Marcus Groß oder Ronny Rauhe zu. Der Titel als Nachwuchssportler des Jahres bringt ihm seinem Ziel, dem Start bei den Olympischen Spielen, nach eigener Aussage ein Stück näher.

Nachwuchssportler des Jahres 2016 – Jacob Schopf holt sich den Titel

Für Jacob Schopf war 2016 wohl ein nahezu perfektes Jahr! Erst wurde er als Eliteschüler des Sports ausgezeichnet, dann sicherte er sich den Junioren Weltmeistertitel, nun folgte die Ehrung zum Nachwuchssportler des Jahres 2016 – mehr geht wohl nicht! Die Titel und Auszeichnungen kommen jedoch nicht von ungefähr, denn Jacob Schopf gehört zu den größten deutschen Nachwuchstalenten im Kanurennsport und wird schon heute mit den ganz großen der Szene verglichen. Doch der Kanute vom Köpenicker Kanu Club bildet nur die Spitze des Eisberges, wenn es um Berliner Nachwuchstalente geht. Die Schwimmerin Leonie Kullmann von der SG Neukölln landete bei der Wahl zum Nachwuchssportler des Jahres auf dem zweiten Platz. Sie nahm im Jahr 2016 unter anderem an den Olympischen Spielen in Rio teil! Auf Platz drei folgte Julia Büsselberg. Die Vorjahressiegerin segelte bei den Jugend Weltmeisterschaften unter die Top 10.

Jacob Schopf (Mitte) ist Berlins Nachwuchssportler des Jahres 2016! Leonie Kullmann (links) belegt Platz 2, Julia Büsselberg (rechts) landet auf Rang 3

Nachwuchssportler auf dem Weg zu Olympia

Die Grundlagen für Erfolge bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften werden schon im Kinder- und Jugendalter gelegt. Dementsprechend gilt es auch die Leistungen von Nachwuchssportlern zu würdigen. Auf Initiative des Landessportbund Berlin, des Olympiastützpunkt Berlin und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie wird daher in Berlin monatlich der Nachwuchssportler des Monats ermittelt. Die 12 Sieger qualifizieren sich automatisch für die Wahl zum Nachwuchssportler des Jahres. Durch ein Online-Voting und eine Experten-Jury wird dann der Jahressieger ermittelt.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.