Night of Sports & Amateursportpreis 2015

neuere Artikel
ältere Artikel

Am 14. März 2015 findet zum zweiten mal die Night of Sports statt. Die Night of Sports ist eine Ballnacht, die Musik, Tanz und Show bietet. Die Besonderheit: der Fokus liegt vor allem auf den Breitensport. So ist auch die Vergabe des Amateursportpreises 2015 das Highlight des Abends. 12 Berliner Teams wurden von den Berliner Sportverbänden nominiert, bis zum 27. Februar 2015 kann man online seinen Favoriten für den Amateursportpreis 2015 wählen. Veranstaltungsort der Night of Sports wird, wie schon im letzten Jahr, das Palais am Funkturm sein.

Night of Sports – die Ballnacht für den Breitensport

Schon bei seiner Premiere im Jahr 2014 war die Night of Sports ein voller Erfolg: mehr als 1700 Menschen kamen, um gemeinsam ein Showprogramm zu genießen, zu tanzen oder um andere Sportler zu treffen. Auch in diesem Jahr planen die Veranstalter ein abwechslungsreiches Programm, das die Massen begeistern soll. Das Damenorchester Salomé, die Partyband Right Now, Poledane mit Yvonne Haug oder das Team Recycled sind nur einige Beispiele aus dem bunten Programm der diesjährigen Night of Sports. Tickets zur Night of Sports kann man hier erwerben. Die Night of Sports wird präsentiert vom Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund, der Deutschen Olympischen Gesellschaft, den Berliner Sportverbänden und sportfanat.de!

Die Night of Sports findet im Palais im Funkturm statt
Die Night of Sports findet im Palais im Funkturm statt

Höhepunkt Amateursportpreis

Den Höhepunkt der Night of Sports stellt ganz klar die Vergabe des Amateursportpreises 2015 dar. 12 Mannschaften wurden insgesamt von den Berliner Sportverbänden nominiert, um die sportlichen Leistungen oder sozialen Leistungen der Teams im letzten Jahr zu würdigen. Die Auswahl ist genauso bunt, wie das Programm der Night of Sports: Hockey, Bowling, Drachenboot oder Tanzen – alles findet sich in der Nominierungsliste wieder. Bis zum 27. Februar kann man online seinen Favoriten wählen. Das Ergebnis der Online-Abstimmung geht zu 50 Prozent in die Wertung ein, die restlichen 50 Prozent werden durch eine prominent besetzte Jury vergeben. Dem Gewinner winken 1500€ für die Vereinskasse.Den Titel bei ersten Auflage im Jahr 2014 sicherten sich übrigens die Fussballer der Gropiusstadt Ü50 Männer, vor dem Ruder-Achter des Ruder-Club Berlin und den ersten Damen des Berliner Hockey-Clubs

Weitere Informationen zur Night of Sports und zum Amateursportpreis 2015, speziell zu den nominierten Teams, gibt es hier!

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.