sportfanat.de Eastercup All-Star-Saturday-Night-Event

neuere Artikel
ältere Artikel

Vom 02. bis 6. April 2015 wird der Internationale sportfanat.de Eastercup Berlin-Moabit 2015 ausgetragen – Höhepunkt wird das sportfanat.de Eastercup All-Star-Saturday-Night-Event.

Beim sportfanat.de Eastercup All-Star-Saturday-Night-Event am 04. April 2015 werden nicht nur die Finalspiele der Herren, Damen und Rollstuhlbasketballer ausgetragen, zusätzlich dürfen sich die Zuschauer und Teilnehmer noch über 3 Contests freuen! Der beste 3Punkte-Schütze und der Sportler, der die schönsten Dunks zeigen kann, werden ermittelt. Außerdem steht eine Skill Competition beim All-Star-Saturday-Night-Event des Eastercups auf dem Programm.

Programmhöhepunkt sportfanat.de Eastercup All-Star-Saturday-Night-Event

Der Internationale sportfanat.de Eastercup ist ein Basketballturnier, das sich vor allem an Nachwuchssportler richtet. Los geht es in diesem Jahr schon am 2. April mit Vorrundenspielen in den diversen Altersklassen. Den Höhepunkt beim turnier bildet allerdings der Samstagabend mit dem sportfanat.de Eastercup All-Star-Saturday-Night-Event. Hier werden die 3 Finalspiele der Herren, Damen und Rollstuhlfahrer ausgetragen. Als wäre das aber noch nicht genug, gibt es zusätzlich noch 3 verschiedene Contests zu bestaunen. Zum einen werden die Sportler ermittelt, die die spektakulärsten Slam Dunks zeigen können. Außerdem wird der beste Fernschütze in einem 3-Punkte Contest gesucht. Als dritter Programmpunkt bei den Contests steht die Skill Competition an. Hier geht es darum zu zeigen, wer diverse Fähigkeiten im Basketball mitbringt. Das sportfanat.de Eastercup All-Star-Saturday-Night-Event startet am 4. April um 17:30 Uhr.

Finalspiele und Slam Dunks gibt es beim sportfanat.de Eastercup All-Star-Saturday-Night-Event
Finalspiele und Slam Dunks gibt es beim sportfanat.de Eastercup All-Star-Saturday-Night-Event

sportfanat.de Eastercup Berlin-Moabit 2015 – Korbleger mit links

Der Eastercup versteht sich vor allem als internationales Turnier. Im letzten Jahr gingen Sportler aus 12 Nationen an den Start. Dabei wird bei dem Turnier Toleranz und Respekt groß geschrieben. Die Veranstalter setzten sich gegen jegliche Form von Rassismus ein. In diesem Zusammenhang entstand auch ein Anti-Gewalt-Trailer mit dem Motto „No chances for racism“, der im Stile der „Respekt“-Kampangne der UEFA daherkommt.

Ausgetragen wird der Eastercup in verschiedenen Sporthallen in Berlin-Moabit. Die Veranstalter wollen die Teilnehmerzahl aus dem letzten Jahr mit rund 1200 Aktiven diesmal noch toppen und zusätzlich noch mehr Nationen an den Start bringen, um den internationalen Charakter der Veranstaltung noch weiter auszubauen.

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.