So holen Sie das Beste aus Ihrem Volleyballtraining heraus

ältere Artikel

Deutschland nimmt am Turnier der Volleyball Nations League teil. Das Finale der Frauen ist gerade erst beendet worden und das Finale der Männer wird zwischen dem 20. und 24. Juli in Bologna ausgetragen. Sowohl diejenigen, die das Turnier verfolgen, als auch diejenigen, die selbst Volleyball spielen, sind von den Ereignissen in der Nations League so begeistert, dass es viele von uns auf das Volleyballfeld zieht.

Ganz gleich, ob Sie neu in diesem Sport sind und damit beginnen möchten oder ob Sie bereits ein Veteran auf dem Volleyballfeld sind, es gibt einige Grundlagen, Tipps und Tricks, die Sie beachten sollten, um das Beste aus Ihrem Volleyballtraining herauszuholen.

Photo by Jannes Glas on Unsplash

Spielen Sie nach Ihren Stärken

Volleyball erfordert eine ganz bestimmte Art von Kraft, und die erfolgreiche Entwicklung dieser Kraft beginnt mit den richtigen Volleyball Übungen, die eine solide Grundlage für den Rest Ihres Trainingsprogramms bilden. 

Übungen, die die Gesäßmuskulatur und die Kniesehnen stärken, helfen Ihnen, Ihr Gleichgewicht und Ihren vertikalen Sprung zu verbessern, während Übungen, die die Beine insgesamt stärken, dazu beitragen, Knöchelverletzungen zu vermeiden. Übungen zur Stärkung des Oberkörpers erhöhen die Kraft Ihres Passes, während die Rumpfkraft entscheidend für die Übertragung der Kraft auf die verschiedenen Körperteile ist, die für die verschiedenen Aspekte des Spiels benötigt werden.

Vermeiden Sie Verletzungen, um auf dem Platz zu bleiben

Die häufigsten Verletzungen, die sich Volleyballspieler zuziehen, betreffen den Rücken, die Schultern und die kleineren Gelenke wie Ellbogen, Handgelenke, Knöchel und Knie. Vorbeugen ist immer besser als heilen, und es gibt bestimmte Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Sie ohne Verletzungen auf dem Platz bleiben.

Ein gutes Aufwärmen vor einem Spiel oder einer Trainingseinheit und ein ordentliches Cool-Down danach helfen dabei, den Körper auf die körperliche Anstrengung vorzubereiten und sich angemessen davon zu erholen. Krafttraining ist, wie bereits erwähnt, ein wichtiger Schlüssel zur Verletzungsprävention, ebenso wie Übungen zur Verbesserung Ihrer Flexibilität. Achten Sie immer darauf, dass Sie sowohl aerobes als auch anaerobes Training in Ihr Workout einbeziehen, denn auch das hilft, Verletzungen vorzubeugen.

Vergessen Sie die Ernährung nicht

Ein Aspekt des Volleyballtrainings, der sehr offensichtlich erscheint, aber von den meisten Menschen leicht vergessen wird, ist, dass die Ernährung eine wesentliche Rolle dabei spielt, was Sie aus Ihrem Trainingsprogramm herausholen. Sportler, die sich richtig ernähren, holen das meiste aus der Nahrung heraus, die sie zu sich nehmen, und helfen ihrem Körper, Kraft, Flexibilität und Ausdauer aufzubauen.

Eine allgemeine Faustregel besagt, dass Sportler mehr komplexe Kohlenhydrate zu sich nehmen sollten, um ihre Muskeln während des Trainings und der Wettkämpfe optimal zu versorgen. Vermeiden Sie kohlenhydratarme Lebensmittel und wählen Sie die richtige Art von Kohlenhydraten, z.B. Vollkorn statt raffiniertes Getreide. Eiweiß ist ebenfalls wichtig, da es die Bausteine für die Muskelerholung und die Aufrechterhaltung des Energieniveaus liefert.

ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.