“Quer durch Berlin” – Ruderregatta trotz Corona

ältere Artikel

Diese Aussicht gibt es nur einmal im Jahr! Mit dem Ruderboot „Quer durch Berlin“ – das ist sonst verboten. Einmal jährlich geht es aber für die Ruderinnen und Ruderer auf der Spree 7 Kilometer entlang. Von der Mörschbrücke beim Schloss Charlottenburg bis zum Haus der Kulturen der Welt. Eben einmal „Quer durch Berlin“! Rund 750 Ruderinnen und Ruderer aller Altersklassen waren bei der Regatta mit dabei. Es war bereits die 91. Auflage der Traditionsveranstaltung. Aufgrund der Coronapandemie war „Quer durch Berlin“ eine der wenigen Regatten in diesem Jahr, die überhaupt stattfinden konnte.

ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.