Mira Jeanne Maack – Nachwuchssportlerin des Monats Juli 2021

neuere Artikel
ältere Artikel

Mira Jeanne Maack vom Berliner Schwimmteam ist Nachwuchssportlerin des Monats Juli 2021! Die 17-jährige paralympische Schwimmerin holte 2 Medaillen bei den Europameisterschaften und wurde für die Paralympics in Tokio nominiert. Dort will die junge Sportlerin erste Erfahrungen sammeln und möglichst weit kommen. Denn es sollen nicht die letzten Spiele der Schwimmerin gewesen sein! Bereits im Jahr 2020 wurde Mira mit dem Titel Nachwuchssportlerin des Monats ausgezeichnet.

Mira Jeanne Maack – auf dem Weg nach Tokio

Für viele Sportlerinnen und Sportler bleiben Olympische und Paralympische Spiele nur ein Traum. Mira Jeanne Maack fährt schon mit 17 Jahren zu den Paralympics nach Tokio. Ihre Nominierung hat sie sich unter anderem durch einen starken Auftritt bei den Europameisterschaften verdient. Dort wurde sie Zweite über 100 Meter Brust und 3. über 400 Meter Freistil. Zwar fehlt der jungen Nachwuchssportlerin noch die Erfahrung, denn natürlich ist es ihre erste Teilnahme am größten Sportevent der Welt, aber Mira kann so völlig frei und unbefangen an die Aufgabe herangehen. Ihr Ziel ist es, sich so gut wie möglich zu schlagen und das ein oder andere Mal auch ins Finale einzuziehen. Vor allem aber geht es darum, Erfahrungen zu sammeln. Denn Tokio sollen nicht ihre letzten Paralympics gewesen sein!

Mira Jeanne Maack
Mira Jeanne Maack vom Berliner Schwimmteam ist Nachwuchssportlerin des Monats Juli 2021

Nachwuchssportler des Monats – ihr habt die Wahl!

Jeden Monat wird auf Initiative vom Landessportbund Berlin, dem Olympiastützpunkt und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie der Nachwuchssportler des Monats gewählt. Denn auch im Jugendbereich vollbringen Berliner Sportler und Sportlerinnen immer wieder herausragende Leistungen und die gilt es zu würdigen!

Wählt jetzt euren Nachwuchssportler des Monats August. Bis zum 31. Juli kann unter www.nachwuchssportler-berlin.de noch abgestimmt werden!

neuere Artikel
ältere Artikel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.